DER neue Trendsport heißt NoWaLa und kommt aus Nordhessen

Erster geheimer NoWaLa-Testlauf in Albanien
Erster geheimer NoWaLa-Testlauf in Albanien

Der neue Bewegungstrend - erfunden und getestet in Nordhessen - NoWaLa, könnte zum nächsten Massensportphänomen werden, vielleicht sogar olympisch, hoffe ich...

Zugegeben, NoWaLa hab ich mir selbst ausgedacht, und zwar letztes Wochenende. Wies aussieht bin ich der einzige Follower dieser Sportart. Aber hey: Aller Anfang ist einsam, oder?

NoWaLa ist der moderne nordhessische Dreikampf, bestehend aus Nordic-Walking, Wandern und Laufen - NoWaLa eben. Für Freunde von Morbus Achilles oder Fans der dauerhaft entzündeten Patellasehe, zu denen ich mich zähle, ist NoWaLa die perfekte Mischung aus Belastung und Schonung. Wies geht: Man wechselt ständig zwischen Joggen, Nordick-Walking und Wandern, je nach Bedarf.

 

Die Herausforderungen: Für Zwangsneurotiker wie mich, denen schon ein Hausschlüssel in der Hand die Freude am Laufen raubt, sind die Nordic-Walking-Stöcke sowas wie Treibanker. Leider gibt es für diese Sportart noch keine Wechselzonen, in denen man die Stöcke zurücklassen kann, wenn man vom Nordic-Walking in den Joggingmodus wechselt.

Die richtige Kleidung fürs NoWaLa zu finden: ein Lotteriespiel. Beim Wandern zu kühl, kann die gleiche Klamotte beim Laufen zur Sauna werden.

 

Soweit der ironische Textteil, ausgedacht auf einer NoWaLa-Tour am Wochenende. Ich wars leid und wollte endlich mal wieder laufen, Knieschmerzen hin oder her. Nordic-Walking geht, das wußte ich, also schnappte ich meine Stöcke und wechselte alle paar Kilometer die Disziplin. Die Wandereinheiten sind eher jenen, denen beim Nordic-Walking die Technik flöten geht. Doch was ich mir aus Frust ausgedacht hatte, ist mir sehr schnell ans Herz gewachsen. Denn so ganz ohne  ist die Mischung der Sportarten nicht:

 

Der stete Wechsel der von Laufstil zu Nordic-Walking erfordert Disziplin und Aufmerksamkeit, denn sonst leidet in beiden Fällen die Technik. Mit Stöcken in der Hand zu laufen, schult die Armbewegungen - wenn man aufpasst, denn leicht neigt man dazu, die Stöcke ganz still zu halten. Die Tempowechsel sind gute Belastungsstimulatoren für Herz und Kreislauf. Der Einsatz der Stöcke schont die Gelenke und Sehnen, wenn diese ohnehin Probleme machen, wie meine.

 

Ich gebs zu, NoWaLa gefällt mir.

 

Sportliche Grüße von Olaf

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

Verschuldet ein ausländischer Fahrer einen Unfall, sollte man sofort dessen Versicherung anrufen. In der Regel hat jeder Fahrzeugführer eine Karte seiner Versicherung dabei. Gerade bei Auslandsschäden ist die sofortige Meldung des Schadens wichtig, auch, weil der Unfallverursacher als Übersetzer zur Verfügung steht. Sinnvoll: Einen europäischen Unfallbericht ausfüllen (gibt´s im Internet - also bitte im Auto deponieren) und den Führerschein und/oder Personalausweis des Unfallgegners fotografieren (um Schreibfehler bei Namen und Adresse zu vermeiden).

 

Zwei Varianten, die Schadensabwicklung zu beschleunigen: Reden Sie mit Ihrer eigenen Vollkaskoversicherung. Im Normalfall übernehmen diese den Schaden an Ihrem Fahrzeug und rechnen die Schadenssumme mit dem ausländischen Versicherer ab. Achtung: Einen eventuellen Selbstbehalt müssen Sie natürlich vorschießen und durch den Schaden werden Sie im Folgejahr in Ihrer KFZ-Versicherung hochgestuft! Nach Erstattung der Schadensumme durch den ausländischen Versicherer erhalten Sie Ihren ursprünglichen Rabatt wieder zurück.

 

Die zweite Möglichkeit: Sie wenden sich ans Deutsche Büro Grüne Karte e.V. in Berlin. Das Büro wird Ihnen einen Anprechpartner nennen, in der Regel einen Schadensregulierer, der die Abwicklung Ihres Schadens mit dem jeweiligen ausländischen Versicherer übernimmt.

 

 

 

Gute Fahrt wünscht

 

 

 

Olaf

 

Sportsmansfriend ist Partner von HOW2RUN - Laufcoach, Trainingspläne, Laufseminare. Für unsere Kunden gilt: 20 Prozent Rabatt auf Laufseminare von HOW2RUN

Sportsmansfriend.com

ein Projekt von Olaf Misch

Misch & Wipprecht GmbH -  Versicherungsmakler in Melsungen

Tel: 05661/9088116. Du findest uns auch im Internet unter www.misch-wipprecht.de oder auf Google+.

Wir sind Mitglied im Bundesverband Mittelständischer Versicherungsmakler BMVF.

Sportsmansfriend richtet sich natürlich auch an Sportlerinnen!

Liebe Leichtathletinnen, natürlich richtet sich diese Seite auch an Euch, obwohl sie den Mann im Titel trägt und auch sonst die männliche Anredeform bevorzugt. Dies geschieht aber nur um Verwirrung zu vermeiden. Jeder Athlet weiß die Leistungen seiner weiblichen Kolleginnen zu schätzen und zu würdigen, so auch wir! Wir hoffen Ihr findet Euch auf dieser Seite wieder. Und falls nicht, wollen wir das gerne verbessern, wir sind für jeden Tipp dankbar!